Akupunktur gehört zu den ältesten medizinischen Heilverfahren.  Sie kann definiert werden als eine Reiztherapie an der Körperoberfläche, die auf das Körperinnere wirkt. Auf (topographisch) definierten Bahnen (Meridianen) unter der Haut fließt ein Energiestrom -Qi-Fluss.

In der Schwangerschaft kann eine geburtsvorbereitende Akupunktur zu einer kürzeren Geburtsdauer verhelfen und somit die Geburt erleichtern.  Auch während der Geburt kann Akupunktur zur Stabilisierung beitragen.  Sollten während der Schwangerschaft Bescherden eintreten können z.B. Rückenschmerzen oder Übelkeit sehr gut durch Akupunktur beeinflußt werden.

Akupunktur hat sich besonders bewährt bei Migräne. Schmerzen des gesamten Bewegungsapparates, anderen chronischen Schmerzzuständen, Neuralgien und Tinitus.

Auch bei Allergien, Neurodermitis, Schlafstörungen, klimakterischen Beschwerden, schmerzhaften Regelblutungen, Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, allgemeiner Schwäche wird mit Akupunktur erfolgreich gearbeitet werden.

Ziel der Behandlung ist es, über geeignete Orte unter der Haut – den Akupunkturpunkten – den Qi-Fluss zu erreichen und zu modulieren. Beispielsweise werden Blockaden gelöst oder der Qi-Fluss gekräftigt oder krankhaftes Qi eliminiert. Dabei werden Endorphine freigesetzt, die Schmerzen lindern, das Immunsystem stabilisieren bzw. das Wohlbefinden steigern.

Akupunktur ist in geschulter Hand praktisch nebenwirkungsfrei, jederzeit wiederholbar und auch neben anderen Behandlungsverfahren einsetzbar.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

zurück

  • Sprechzeiten

    Mo8-12 Uhr
    Di13-19 Uhr
    Mi8-12 Uhr
    Do8-12 Uhr
    Fr8-12 Uhr
    und nach Vereinbarung
  • Dr. med. Daniela Völker

    Facharztpraxis für
    Frauenheilkunde & Geburtshilfe
    Franz-Jacob-Str. 10
    10369 Berlin
    Google Maps